CLAROS              +43 (0)1 912 16 92

AS950 Allwetter-Probenehmer, mit Controllerfachheizung, 230 V, 24 x 1 L Flaschen, 2 Sensor-Eingänge, digitaler pH-Sensor

AS950 Allwetter-Probenehmer, mit Controllerfachheizung, 230 V, 24 x 1 L Flaschen, 2 Sensor-Eingänge, digitaler pH-Sensor
Artikel-Nr.: ASA.CSXX4X414X
EUR Preis: Kontakt

Sehr einfache und intuitive Bedienung

Dank des großen Farbdisplays und der intuitiven Programmierung haben Sie Zugriff auf alle programmierbaren Kriterien direkt auf einem Bildschirm. So müssen Sie nicht durch Menüs blättern und die Bedienung läuft fehlerfrei.

Komfortable Datenübertragung und Programmierung

Der AS950 nutzt eine USB-Schnittstelle, um Daten hoch- und herunterzuladen und Programme von einem Probenehmer zum anderen zu kopieren.

Vertrauen in Ihren Probenahmeprozess

Für eine schnelle und einfache Fehlersuche & -behebung zeigt der Programmstatus-Bildschirm Alarme, übersprungene Proben und den Programmfortschritt in auf einen Blick und in Echtzeit.

Korrosionsbeständig

Das Unterteil des selbstkühlenden Allwetter-Probenehmers widersteht feuchten und stark korrosiven Umgebungen, und minimiert damit das Risiko von Schäden durch korrosive Gase, Nagetiere und stehendes Wasser.

Genaue und konsistente Probenkonservierung

Der integrierte Umgebungstemperatur-Thermostat steuert die Kühltemperatur gemäß USEPA und internationalen Richtlinien, damit die Proben ungeachtet der Außentemperaturen und -bedingungen korrekt konserviert werden.

Inhalt

Je 1 x AS950 Controller mit Sensoreingängen auf Allwetter-Unterteil, 230 V, mit Controllerfachheizung
Je 1 x Flaschen-Set (AW241000), enthält 24 x 1 L PE Flaschen mit Verschluss (737), Flaschenwanne (1511), Halterung (1322) und Verteilerarm (8841)
Je 1 x 7 m Vinyl-Saugschlauch (920)
Je 1 x Sieb (926)
Je 1 x digital pH sensor (DPD2P1)
Je 1 x adapter cable (9501200)

Technische Daten

Abmessungen: 76 cm x 81 cm x 130 cm
Alarm: Konfigurierbare Alarme, die auf dem Statusbildschirm angezeigt und in den Diagnose-Alarmprotokollen aufgezeichnet werden. Alarme können zur Systemdiagnose und Protokollierung von Ereignissen festgelegt werden, beispielsweise bei Programmende, abgeschlossener Probenahme, vergessenen Proben und voller Flasche. Kanalalarme sind Sollwertalarme für die aufgezeichneten Messungen (Kanäle), wie pH, Füllstand und Versorgungsspannung.
Anzeige: 1/4 VGA, Farbe; menü-/aufforderungsbasiertes Programm
Anzeigemodus: Continuous or non-continuous
Aussendurchmesser Ansaugschlauch: 1/4" und 3/8" Innendurchmesser PTFEbeschichtetes Polyethylen mit Schutzabdeckung (schwarz oder transparent)
Automatische Abschaltung: Mehrflaschen-Modus: Nach einer vollständigen Umdrehung des Verteilerarms (wenn nicht der kontinuierliche Modus ausgewählt wurde)
Einzelflaschen-Modus: nachdem eine festgelegte Anzahl von Proben an den Mischbehälter verteilt wurde (1 bis 999 Proben) oder bei einem vollen Behälter.
Base Configuration: 230V base w/heater and lock, EU
Base Type: Mit Controllerfachheizung
Benutzeroberfläche: Chinesisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch
  Folientastatur mit 2 Funktionstasten
Bottle Set: Discrete (24) 1 liter polyethylene bottle kit
Datenerfassung: PROBENVERLAUF – Speichert bis zu 4.000 Einträge für Probenzeitstempel, Flaschennummer und Probenstatus (Erfolg, Flasche voll, Spülfehler, Benutzerabbruch, Verteilerfehler, Pumpenfehler, Reinigungsfehler, Zeitüberschreitung der Probe, Energieverlust und niedriger Hauptakkustand).

MESSUNGEN – Speichert bis zu 325.000 Einträge für ausgewählte Messkanäle in Übereinstimmung mit dem ausgewählten Protokollierungsintervall.

EREIGNISSE – Speichert bis zu 2.000 Einträge im Probenverlauf. Zeichnet folgende Ereignisse auf: Einschalten, Stromausfall, Firmware-Aktualisierung, Pumpenfehler, Verteilerarmfehler, Speicherbatteriestand niedrig, Hauptakkustand niedrig, Benutzer aktiv, Benutzer inaktiv, Programm gestartet, Programm fortgesetzt, Programm angehalten, Programm abgeschlossen, Einzelmessung, Schlauchwechsel erforderlich, Sensorkommunikationsfehler, Kühlungsfehler, Heizungsfehler, Thermofehler korrigiert.
Diagnose: Zeigt Ereignis- und Alarmprotokolle sowie Wartungsdiagnosen an
Eingänge: Ein Eingang mit 0/4-20 mA zur Durchfluss-Steuerung
Einzelproben Volumengenauigkeit: Typisch: ±5 % bei einem Probenvolumen von 200 mL mit: 4,6 m Höhenunterschied, 4,9 m 3/8" Vinylschlauch, einzelne Flasche, Abschaltung der vollen Flasche bei Raumtemperatur und 1.524 m Höhe
Gehäusematerial: IP24, Polyethylen mit niedriger Dichte und UV-Hemmer (Probenehmer)
  PC/ABS-Mischung, NEMA 4X, 6, IP68, korrosions- und eisbeständig (Controller)
Gewicht: 86 kg
Interne Uhr: ±1 Sekunde pro Tag bei 25 °C
Kommunikationsmöglichkeiten: USB und optional RS485 (Modbus)
Komponenten des Kühlsystems: Korrosionsschutz mit durchgängiger Isolierung aller freiliegenden Kupferrohre zur Vermeidung von Schwitzen und Kondensation
Kühlsystem: An der Oberseite montierter Kompressor und zwangsluftgekühlter Kondensator; 11/5 PS 115 VAC: 115 °C Temperaturwächter, 7,1 A blockierter Rotor; 230 VAC: 120 °C Temperaturwächter, 7,6 A Spitzen-Anlaufstrom; dreiseitiger Wickel-Plattenverdampfer, Hartschaumisolierung: 7,6 cm an den Seiten, 12,7 cm oben, 15,2 cm unter; verriegelbarer Deckel zur Vermeidung von Programmmanipulation: Wiederherstellungszeit: Temperatur des Probenehmers stellt innerhalb von 5 Minuten, nachdem die Tür bei einer Umgebungstemperatur von 24 °C während eines aktiven Kühlvorgangs eine Minute lang geöffnet war, 4 °C wieder her; Abkühlzeit: von 24 °C auf 4 °C in 20 Minuten; Temperatursteuerung: 4 °C (±0,8 °C)
Manuelle Probenahme: Initiiert eine Probenahme unabhängig vom aktuell ausgeführten Programm
Menüsprachen: Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Deutsch, Portugiesisch, Chinesisch
Messintervall: Auswählbar in Einzelschritten von 1 bis 9.999 Durchflussimpulsen oder 1 bis 9.999 Minuten bei Schritten von 1 Minute
Probenahmemodus: Probenintervallsteuerung: Zeitgewichtung, Durchflussgewichtung, Durchflusstabelle, Ereignis

Verteilung: Einzelflasche, mehrere Einzelflaschen, mehrere separate Flaschen, Flaschen pro Probe, Proben pro Flasche oder eine Kombination aus Flaschen pro Probe und Proben pro Flasche
Proben-Auslöser: Bei Verwendung eines Durchflusssensors oder pH-/Temperatursensors oder peripheren Überwachungsoptionen kann die Probenahme bei einem Störungszustand ausgelöst werden, wenn benutzerdefinierte Grenzwerte überschritten werden.
Probenbeförderungsgeschwindigkeit: 0,9 m/s bei 4,6 m Höhenunterschied, 4,9 m 3/8" Vinylschlauch, bei 21 °C und 1.524 m Höhe
Probenbehälter: 24 x 1 L
Probenpumpe: Hochgeschwindigkeits-Peristaltikpumpe, 2 Rollen, mit Pumpenschlauch mit 0,95 cm Innendurchmesser x 1,6 cm Außendurchmesser (3/8" Innendurchmesser x 5/8" Außendurchmesser), IP37-Pumpengehäuse, Polycarbonatabdeckung
Probenvolumen: Programmierbar in 10 mL Schritten von 10 bis 10,000 mL
Probenvolumen Wiederholbarkeit: Typisch: ±5 % bei einem Probenvolumen von 200 mL mit: 4,6 m Höhenunterschied, 4,9 m 3/8" Vinylschlauch, einzelne Flasche, Abschaltung der vollen Flasche bei Raumtemperatur und 1.524 m Höhe
Programme: Duale Programme: Bis zu 2 Probenprogramme können nacheinander, parallel oder nach einem Zeitplan an einem bestimmten Wochentag ausgeführt werden, sodass ein einzelner Probenehmer wie mehrere Probenehmer agieren kann.
Pumpendurchsatz: 4,8 L/min bei 1 m Höhenunterschied mit 3/8" Saugschlauch (typisch)
Rain gauge input: Nein
Saughöhe: 8,5 m unter Verwendung eines 3/8" Vinylschlauchs, max. Länge 8,8 m, auf Normalnull bei 20 bis 25 °C
Saugleitung: Siebe: Entweder aus PTFE und Edelstahl 316 oder ganz aus Edelstahl 316 in Standardgröße, hohe Geschwindigkeit und niedriges Profil für flache Anwendungen

Reinigen: Luftreinigung automatisch vor und nach jeder Probe, Dauer kompensiert automatisch die unterschiedlichen Längen der Eingangsleitungen

Spülen: Eingangsleitung wird automatisch vor jeder Probe mit Quellflüssigkeit gespült, zwischen 1 und 3 Spülvorgänge

Wiederholung oder Fehler: Probensammlungszyklus wird automatisch 1- bis 3-mal wiederholt, wenn die Probe beim ersten Versuch nicht gezogen wurde
Schlauch: Pumpenschläuche: 9,5 mm Innendurchmesser x 15,9 mm Außendurchmesser Silikon

Saugleistung: 1,0 - 4,75 m Mindestlänge, 1/4" oder 3/8" Innendurchmesser Vinyl oder 3/8" Innendurchmesser PTFEbeschichtetes Polyethylen mit Schutzabdeckung (schwarz oder transparent)
Sensor: Digital pH sensor for Europe only
Sensoren enthalten?: Digitaler pH-Sensor
Sensor Ports: 2
Spannungsversorgung (Hz): 50 - 60 Hz
Spannungsversorgung (Volt): 230 V
Speicher: Probenverlauf: 4.000 Datensätze; Datenprotokoll: 325.000 Datensätze; Ereignisprotokoll: 2.000 Datensätze
Sperrfunktion: Zugangscode schützt vor unbefugtem Zugriff
Status-Mitteilungen: Anzeige, welches Programm ausgeführt wird, ob Proben vergessen wurden, wann die nächste Probe genommen wird, wie viele Proben verbleiben, die Anzahl der protokollierten Kanäle, der letzte Messzeitpunkt, der verfügbare Speicher, die Anzahl der aktiven Kanäle, ob Alarme ausgelöst wurden, die aktiven Sensoren und die Schaltschranktemperatur.
Temperatur: Betrieb:
AWRS: 0 bis 50 °C
AWRS mit optionaler Controllerfachheizung: -40 bis 50 °C
AWRS mit Controllerfachheizung und Akkusicherung: -15 bis 40 °C
Lagerung: -30 bis 60 °C
Werksseitig installierte Optionen:
Für Details wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner bei Hach.
  BERÜHRUNGSLOSE FLÜSSIGKEITSERKENNUNG Probenvolumen-Genauigkeit für Anwendungen, die einen vollständigen Austausch aller Schläuche erfordern
  Niederschlag/RS485-ANSCHLUSS Für den Hach Niederschlagsmesser (nicht enthalten) oder für RS485-Kommunikation
  ZWEI SENSORANSCHLÜSSE Für digitalen Differential-pH-Sensor von Hach, den digitalen eingetauchten Durchflusssensor AV9000 und/oder die digitalen Ultraschallsensoren US9000
Zertifizierung: CE, UL
  CE, UL, CSA