CLAROS              +43 (0)1 912 16 92

Lernen Sie uns kennen

Hach Lange ändert seinen Namen zu Hach. Auch weiterhin können Sie sich auf uns verlassen - auf unsere führende Expertise, unseren Support und die zuverlässigen, bedienerfreundlichen Produkte. » Mehr dazu hier

Egal ob Sie Abwasser auf Kohlenstoffgehalt prüfen oder den Salzgehalt Ihres Prozesswassers im Auge behalten wollen - wenn es um Wasseranalytik geht, ist Hach der richtige Partner. Mit unserer jahrelangen Erfahrung und unserem breiten Serviceangebot sind Sie immer richtig beraten.




Die Geschichte unseres Unternehmens reicht zurück in das Jahr 1933, als Dr. Bruno Lange seine gleichnamige Firma mit sechs Mitarbeitern in Berlin gründet. Erfindungen wie das Photometer und später der Küvetten-Test revolutionieren die Analytik. Denn sie machen es möglich, umfangreiche Analysen ohne chemisches Fachwissen durchzuführen.
Möchten Sie mehr zu unserer Firmengeschichte erfahren? Klicken Sie hier.

Im Jahr 1998 wird Dr. Bruno Lange vom Danaher-Konzern übernommen und mit der amerikanischen Firma Hach vereinigt. Hach hatte sich ebenfalls in der Elektro- und Photochemie etabliert. In der neu entstandene Firma, Hach, wird das geballte Fachwissen beider Mutter-Firmen jetzt zentral genutzt – und das kommt vor allem Ihnen, den Kunden, zugute! Und damit nicht genug, denn unser Unternehmen wächst weiter und hat weltweit schon mehr als 22 Tochterunternehmen. Dazu gehören Niederlassungen in Frankreich, der Schweiz, China und den USA.

Wir machen Ihr Leben einfacher
Um die Arbeit unserer Kunden zu vereinfachen, verbessern wir bereits bestehende oder entwickeln neue Anwendungen. Mit dem sogenannten optischen Verfahren, kurz LDO, können unsere Kunden beispielsweise viel Zeit im Labor sparen. Denn dieses System macht stundenlanges Kalibrieren von Sensoren überflüssig. Ein weiterer Vorteil: Die LDO-Sensoren messen präzise und sind unempfindlich gegenüber Schmutzablagerungen.


Das Umweltzentrum – eine saubere Sache
Wir bieten nicht nur praxisgerechte und ganzheitliche Lösungen für Abwasser, Prozess- und Trinkwasser, sondern setzen in der Wasseranalytik auch auf Nachhaltigkeit. So konnten wir die Menge der eingesetzten Rohstoffe für unseren Küvetten-Test in den letzten Jahren deutlich verringern. Zum Schutz der Umwelt haben wir außerdem schon im Jahr 1978 einen Rückholservice für unsere Küvetten eingerichtet. Während die Reagenzien damals ausschließlich eingesammelt und sortiert wurden, werden sie heute in unserem eigens geschaffenen Umweltzentrum in Düsseldorf recycelt.
Erfahren Sie mehr zu unserem Umweltzentrum

Glaswolle für die Baustoffindustrie, Plastik-Kanister oder Besenborsten – das Material der Küvetten ist nach dem Recyceln in verschiedensten Weisen zu nutzen. Jährlich nehmen wir etwa jährlich 350 Tonnen Reagenzien und Verpackungsmaterialien zurück und recyceln davon etwa 70 Prozent.  Im Jahr 2009 haben wir dafür den deutschen Nachhaltigkeitspreis gewonnen.

Hier erfahren Sie mehr zum Nachhaltigkeitspreis.

Leitlinien Arbeitssicherheit und Umweltschutz

Arbeitssicherheit und Umweltschutz sind für uns nicht nur wichtig, sondern Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie. Deshalb orientieren wir uns an folgenden  Leitlinien:

  • Verantwortung für Mensch und Umwelt
  • Verantwortung für unsere Produkte
  • Kontinuierliche Verbesserung und Dokumentation
  • Sicherheit
  • Vermeidung von Umweltbelastungen


Möchten Sie mehr zu unseren Arbeitssicherheit- und Umweltschutzleitlinien wissen? Klicken Sie hier.

Technischer Service
Wir möchten, dass Sie mit unseren Geräten zufrieden sind. Deshalb bieten wir Ihnen einen umfassenden Kundenservice, der nicht beim Kauf des Produktes endet. Das heißt, wir unterstützen Sie beim Aufbau sowie über den ganzen Lebenszyklus des Produktes.
Hier erfahren Sie mehr zu unserem technischen Kundenservice.

Unsere Kunden
Ob Trinkwasser-, Papier- oder chemische Industrie – unsere Kunden kommen aus verschiedenen Branchen. Da jeder Industriezweig maßgeschneiderte Anforderungen an die Wasserqualität hat, bieten wir für jede Branche eigene Lösungen. Vor allem die Rückmeldungen unserer Kunden sind uns wichtig und beeinflussen oft auch die Weiterentwicklung unserer Produkte. Um eine enge Zusammenarbeit mit Kunden zu gewährleisten, haben wir 1995 einen Kundenbeirat gegründet.

Hach als Arbeitgeber
Als Arbeitgeber bieten wir nicht nur alle Vorteile eines Großkonzerns, wie langfristige Sicherheit und gute Karrierechancen, sondern auch die Sozialkompetenz eines Familienunternehmens. Individuelle Entwicklungschancen, die Anerkennung guter Leistungen und ein sehr gutes Betriebsklima sind bei uns nicht nur leere Worte.