CLAROS              +43 (0)1 912 16 92

Hach pHD sc Inline pH-Prozess-Sensor - pH-Sensor für die allgemeine Anwendung; Edelstahl

Hach pHD sc Inline pH-Prozess-Sensor - pH-Sensor für die allgemeine Anwendung; Edelstahl
Artikel-Nr.: LXV427.99.10001
EUR Preis: Kontakt
Verfügbar

Außergewöhnliche Leistung des pH-Prozess-Sensors mit der Differentialelektroden-Messtechnik

Diese Technik hat sich in der Praxis bewährt: Statt der bei herkömmlichen pH-Sensoren üblichen zwei Elektroden werden drei Elektroden verwendet. Der pH-Wert wird über Prozess- und Referenzelektroden differenziell mithilfe einer dritten Erdungselektrode gemessen. Die Ergebnisse sind eine unübertroffene Messgenauigkeit, ein geringeres Potential an der Vergleichsstelle und die Vermeidung von Sensormasseschleifen. Diese Prozess-pH-Sensoren bieten eine höhere Zuverlässigkeit, was zu weniger Ausfallzeiten und geringerem Wartungsaufwand führt.

24 Monate Stufen-Garantie*

Plug and play mit SC-Controllern

Betriebssicherheit durch geschlossene Bauweise

Patentierte Technologie

Technische Daten

Anströmgeschwindigkeit: 3 m pro Sekunde maximal
Betriebsbedingungen: -5 - 75 °C
Distanz Analogübertragung: 1000 m maximal bei Verwendung mit einem Kabelabschluss
  100 m maximal
Drift: 0.03 pH je 24 Stunden, nicht kumulativ
Druckbereich: Maximal 2 bar Überdruck
Eintauchtiefe: Eintauchbar bis 107 m/1050 kPa
Elektroden-Typ: Allgemeine Anwendung
Empfindlichkeit: ± 0,01 pH
Gehäusematerial: Edelstahl
Genauigkeit: ± 0,02 pH
Gewicht: 0,870 kg
Kabellänge: 10 m PUR (Polyurethan)
4-Leiter mit einer Abschirmung, zugelassen bis 105 °C
Kabelverbindung: Digital
Kalibriermethode: 2-Punkt automatisch, 1-Punkt automatisch, 2-Punkt manuell, 1-Punkt manuell
Kommunikation: Modbus
Lagerbedingungen: 4 bis 70 °C, 0 - 95 % relative Luftfeuchtigkeit (nicht kondensierend)
Länge: 271.3 mm
Material: Titan
Medienberührende Materialien: Edelstahl, Ryton, Glas, Titan, O-Ring Viton
Messbereich: 0 - 14 pH
Montage: Immersion
Region: EU
Sensor-Anschluss: 1" NPT
Sensorkabel: 4-adrig, 10 m, Polyurethan, mit einer Abschirmung, ausgelegt für 105 °C
Temperatur-Genauigkeit: ± 0,5 °C
Temperatur-Kompensation: Automatisch mit NTC-Thermistor (300 Ω) oder manuell auf eine benutzerdefinierte Temperatur festgelegt; zusätzlich wählbare Temperaturkorrekturfaktoren (Ammoniak, Morpholin oder benutzerdefiniert für pH/°C) möglich für die automatische Reinwasser-Kompensation von 0,0 bis 50 °C
Temperatur-Sensor: NTC 300 Ω Widerstand für automatische Temperaturkompensation und Temperatur-Anzeige des Analysators
Wiederholbarkeit: ± 0,05 pH