CLAROS              +43 (0)1 912 16 92

Schlammentwässerung. Optimal gesteuert.

Das serienmäßige RTC-SD-System von Hach steuert die Polymerdosiermenge in Echtzeit und verbessert so die Entwässerbarkeit des Schlamms bei gleichzeitigen Einsparungen für Polymerekosten und die Schlammentsorgung.

Ein serienmäßiges System
RTC ist ein „Plug-and-Play“-System, das nach einer einfachen Einrichtung sofort einsatzbereit ist. Für einen reibungslosen Start werden Sie bei der  Installation des Systems und der Parametrisierung  von unserem Service unterstützt.

Ersparnis bei den Aufbereitungskosten
Das RTC-N-Modul ist mit Algorithmen zur Regelung der Belüfter auf die gewünschte Sauerstoffkonzentration hin ausgestattet. Mit dieser bedarfsgesteuerte Belüfterregelung spart Sie Energiekosten.

Reibungsloser Betrieb
Die Anpassung der Schlammentwässerung in Echtzeit sorgt für eine Erhöhung der Feststoffkonzentration und ein wirtschaftlicheres Verfahren. Das RTC-SD-Modul überwacht durchgehend den Feststoffgehalt und passt die Polymerdosierung in Echtzeit an, damit Ihre Schlammentwässerung reibungslos und wirtschaftlich läuft. Die Steuerung Ihrer Prozesse war noch nie so einfach.

Wenn wir Service sagen, meinen wir es auch!
Das komplette Servicepaket von Hach beinhaltet Routinewartungen vor Ort sowie Reparaturen im Rahmen der Garantie.  Optional überwacht ein Team von Fachkräften Ihr System aus der Ferne und schickt Ihnen Berichte, aus denen Sie ersehen können, dass Ihr System ordnungsgemäß arbeitet. Es fühlt sich an, als hätten Sie einen Techniker von Hach vor Ort.



SOLITAX sc:  Für niedrige Trübung und hohe Feststoffgehalte. Hochpräzisions Prozess-Sonde zur Bestimmung von Trübung und Feststoffen. Farbunabhängige Methode mit Zweistrahl-Infrarot/Streulicht-Photometer.

  • Farbunabhängige Messungen von Feststoffen
  • Keine Kallibrierung
  • Exzellente Übereinstimmung mit Laboranalysen
  • Geprüftes Reinigungssystem
  • Verbessert Gesamteffizienz der Anlage


90° Trübungsmessung entsprechend DIN EN ISO 7027. Rückstrahlphotorezeptoren messen Feststoffe exakt entsprechend DIN 37414. Zeitaufwendige Mehrpunkt-Kalibrierungen mit Verdünnungsreihen werden durch einen einzelnen Korrekturfaktor ersetzt.
Die Messdaten werden durch einen Controller angezeigt und bearbeitet. Kurz gesagt: Langlebige und ökonomisch effiziente Vorteile.

Zurück zum Anfang.

SC 1000: Dezentrale Messung mehrerer Parameter: Sondenmodul für den Anschluss von bis zu 4 SC-Sensoren, mit analoger Ausgangskarte mit 4 x 0/4-20 mA OUTPUT, Relaiskarte mit 4 Wechslern (NC) und EU-Netzkabel für 100-240 V AC Netzanschluss.

  • Flexibel: individuell konfigurierbar
  • Zukunftssicher: jederzeit erweiterbar
  • Intuitiv zu bedienen: Display mit Touchscreen
  • Viele weitere Versionen auf Anfrage


Ein Controllersystem zum Anschluss und Betrieb von SC-Sensoren besteht aus einem einzelnen SC 1000 Displaymodul und einem oder mehreren SC 1000 Sondenmodulen. Das System wird nach kundenspezifischen Vorgaben modular konfiguriert und lässt sich jederzeit um weitere Mess-Stellen, Sensoren, Ein- und Ausgänge sowie Bus-Schnittstellen erweitern.
Das Sondenmodul dient zum Anschluss von SC-Sensoren an einer Mess-Stelle. Mehrere Sondenmodule können zu einem SC 1000 Netzwerk zusammengeschlossen werden.

Zurück zum Anfang.

RTC-SD  Modul für die Regelung der Schlammentwässerung, 1-Kanal Version, 24 VDC/90-240VAC, Hutschienen-Montage

  • Weniger Polymere
  • Gleichbleibende Qualität bei der Schlammentnahme
Die Polymerdosierung wird auf Basis der Feststoffkonzentration geregelt.

Zurück zum Anfang.