CLAROS              +43 (0)1 912 16 92

FP 360 sc Öl-in-Wasser Sonde, 0,1-15 ppm Öl, Edelst., 10 m, o. Reinigung

FP 360 sc Öl-in-Wasser Sonde, 0,1-15 ppm Öl, Edelst., 10 m, o. Reinigung
Artikel-Nr.: LXV441.99.11101
EUR Preis: Kontakt

Die richtige Technologie zum richtigen Preis

Dank der einzigartigen Kombination aus tauchfähigem Sondendesign und UV-Fluoreszenzsensor stellt die FP360 sc die beste Technologie zur Detektion von Öl in Wasser bereit, und das zu einem günstigeren Preis als vergleichbare UV-Fluoreszenzmessgeräte.

Minimaler Wartungsaufwand

Die FP360 sc hat keine Schläuche, Pumpen oder Ventile, die sich abnutzen könnten oder eine konstante Wartung erforderten. Die Instandhaltungsarbeiten beschränken sich auf gelegentliches Abwischen des Sonden-Messfensters und eine Kalibrierung alle zwei Jahre.

Geringerer Testaufwand im Labor

Die derzeit genaueste Methode zur Messung von Öl in Wasser ist immer noch die Messung im Labor. Dabei handelt es sich jedoch um eine langwierige und komplexe Analyse, für die spezielle Geräte und geschultes Laborpersonal erforderlich sind. Die FP360 sc Sonde stellt eine kosteneffektive, kontinuierliche Online-Lösung für die Prozesskontrolle dar und hilft Öl-Verunreinigungen mit nur minimalen Laboruntersuchungen zu verhindern.

Hohe Empfindlichkeit und Selektivität

Die FP360 sc erkennt und misst polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) von 1,2 ppb bis zu 5000 ppb (µg/L). Dies entspricht etwa einer Mineralölkonzentration von 0,1 bis 150 ppm (mg/L). Zudem ist die Sonde aufgrund ihrer Messmethode unempfindlich gegenüber Interferenzen durch trübes Wasser oder natürliche organische und biologische Substanzen, die die Online-Lichtstreuung, UV-Absorption und VIS-Fluoreszenzmessgeräte behindern können.

Ein bis acht Sensoren

Mit den digitalen Controllern von Hach ist der parallele Anschluss von bis zu acht Hach Sonden möglich, für die Messung von Öl in Wasser, Feststoffen, Trübung, pH/ORP, gelöstem Sauerstoff, Leitfähigkeit, Ammonium, Phosphat, SAK und Nitrat. Die digitalen Controller machen komplizierte Verkabelungen oder Installationen überflüssig, die Sonden werden einfach an den Controller angeschlossen und können dank „plug & play“ sofort verwendet werden.

Technische Daten

Abmessungen: 68 x 306 mm (D x L; ohne Befestigungsset)
Anregung: Wellenlänge 254 nm
Ansprechzeit: 10 s
Detektor: UV Fotodiode mit Interferenzfilter; Kompensation von Umgebungslicht und Intensitätsschwankungen der Blitzlampe
Druckbereich: Max. 30 bar (Messsonde)
Durchmesser: 68 mm
Gewicht: 2,8 kg
Kabellänge: Max. 40 m inkl. Verlängerungskabel
Kalibrierung: Werksseitig kalibriert mit UV-Fluoreszenz-Kalibrierstandard, kundenspezifische Anpassung möglich
Lagerbedingungen: -40 - 60 °C
Länge: 311 mm
Lichtquelle: Miniatur-Xenon-Blitzlichtlampe mit Interferenzfilter
Material: Gehäuse: Edelstahl 316Ti (1.4571)
Messbereich: 0 - 500 ppb (µg/L) PAK, bezogen auf Kalibrierstandard

0,1 - 15 ppm (mg/L) Öl, bezogen auf Kalibrierstandard
Messmethode: UV-Fluoreszenz-Messmethode für polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)
pH Wert(e): ≥ 4
Probentemperatur: 1 - 40 °C
Reproduzierbarkeit: 2,5 % des Messwerts bei konstanter Temperatur (PAK)
Sensorreinigung: Nein
Umgebungstemperatur: -5 - 45 °C